Christa Cocciole

Radical Presence - Moving with playful compassion

Menü Schließen

Retreat in TaubenBlau

Winter RETREAT:

„Resonant Souls- movement & relationship: emerging & moving with new beginnings“

Das Wochenende 28. Februar – 1. März bietet Zeit zur Besinnung in der Natur – einen offenen begleiteten Rahmen, uns zu sammeln und neue Kraft und Kreativität zu schöpfen.

Das Angebot im luxuriösen Seminarhaus Taubenblau beinhaltet: Morgenmeditation, Malen, Tanzen am Kamin sowie Gruppen- und Partnerübungen. Und immer auch die Möglichkeit, spazieren zu gehen, den Kamin zu bewundern oder einfach mal mit Freude nichts zu tun.

Zur Inhalt unsere Reise:

– Wie bleibst du mit Freiheit und Leichtigkeit in Bewegung, wenn Emotionen deine Grenzen herausfordern?
– Wie nimmst du die Stärke und Weisheit deiner Verletzlichkeit an, ohne dich selbst oder anderen zu verschließen?
-Wie lässt du Intimität zu, ohne dein Selbst aus den Augen zu verlieren?
-Was möchtest du im neuen Jahr besonders annehmen und nähren?

Die Tiefe, in der wir uns begegnen können, hat das Potenzial, uns zu stärken und die Vitalität des Erlebens und Sehens zu fördern. Es kann auch das Gegenteil hervorrufen, Angst wecken oder möglicherweise die Sehnsucht nach mehr Verbindung entfachen. Wie bewegst du in diesen „Tanz der Präsenz“ in deinem Leben?

Dies ist ein sicherer und respektvoll geführter Raum, um sich auf deine Sinne einzulassen und eine Untersuchung der Beziehungen und der Art und Weise, wie wir uns bewegen, sowie Verbindungen in unserem Leben zu eröffnen. Wir bieten einen Raum zum Reflektieren und Wachsen mit den Herausforderungen, die wir in unseren kombinierten 50 Jahren bewusster Bewegung und kreativen Praktiken (5 Rhythmen und andere) erlebt haben, und führen Einzelpersonen und Gruppen in die Selbstfindung ein.

Wir werden erforschen, wie wir navigieren, was im Bewegung entsteht und die mysteriöse Chemie in Verbindungen. Durch experimentelle Untersuchungen und Diskussionen werden wir uns mit folgenden Themen befassen: Gesehen werden, die Erlaubnis finden, loszulassen, um zu „sein“ und unseren Gefühlssinn zu schärfen. Auf diese Weise stärken wir unser Bewusstsein für ständig schwankende Grenzen und lernen, uns mit ihnen zu bewegen.

Das Wochenende wird mit Bewegung, Zeichnen, Teilen, inne halten und Erkennen gefüllt. Es wird viel Zeit im Studio am Kamin sowie in der atemberaubenden Natur sein. Wir sind im luxuriösen Seminarhaus TaubenBlau in Stolzenhagen (sehe unten) an der Grenze zum Naturschutzgebiet Unteres Odertal in Brandenburg an der Oder. Es werden köstliche Bio-Gerichte und Snacks serviert, die größtenteils aus in der Region angebauten Lebensmitteln stammen. Die Unterbringungsmöglichkeiten reichen von Einzelzimmern mit Bad bis zu Schlafsälen im Schlafsaalstil. Bitte sehe unten oder besuche die Website für weitere Informationen.

(Maximal 18 Teilnehmer*in)

Anmeldung


TAUBENBLAU SEMINAR HOUSE

Die Umgebung lädt zu Spaziergängen oder Wanderungen ein. Stolzenhagen liegt mitten im Nationalpark Unteres Odertal  und nach 10 Minuten Gehzeit wirken Flora und Fauna beinahe unberührt. Um das Haus herum befinden sich ein demeter Bauernhof  mit über 25 Milchkühen, Galloway Rinder, eine Packesel-Ranch, der Oderkanal, in den man bedenkenlos hüpfen kann, und die wilde Oder mit Blick nach Polen.

 

Unterkunft

 


Unsere Zeit Zusammen

28. Februar – 1. März 2020
in Taubenblau Seminarhaus Stolzenhagen, Brandenburg

Unsere Retreat beginnt am Freitag, 28. Februar um 13 Uhr. Wir begrüßen uns mit Kaffee und Kuchen.

Der Retreat endet am Sonntag, 1. März um 15 Uhr mit Mittagessen.


Wochenende PROGRAMM

Freitag, 28. Februar
Begin um 12 Uhr Check-In and Anmeldung
13 Uhr  Snacks, Kaffee and Kuchen
14-19 Uhr Bewegungs-Session: dynamic movement meditation
19 Uhr Abendessen
Lagerfeuer

Samstag, 29. Februar
8.30-9 Uhr Meditation/Bewegung
9-10 Uhr Frühstück
10-14 Uhr Session
14-16 Uhr  Mittagessen und selbstgestaltete Pause
16-20 Uhr  Session
19 Uhr Abendessen und Tanzen

Sonntag, 01. März
8.30-9 Uhr Meditation/Bewegung
9-10 Uhr Frühstück
10-13 Uhr Bewegungs-Session
14 Uhr Mittagessen und Abfahrt

Dein Begleitungen

Morag Donnelly (UK):
Morag verbindet Kunst, Bewegung und die Sinne zu
betonen die Wichtigkeit des Sehens und einer Vertiefung
Einfühlungsvermögen und Intimität mit uns selbst und dem Leben. Sie ist eine Vermittlerin
mit dem Dancing Tao und dem Begründer von „Lifelines“. In ihr
Angebote, mit denen sie andere befähigt und ermutigt
ihre entspannte, zärtliche, offene Art und intuitive Art,
Schaffung eines liebevollen Raums der Sicherheit und Freiheit.

lifelinearts.wordpress.com


Christa Cocciole (USA/D) begeistert natürlich andere durch ihre ansteckende Begeisterung
Für Bewegung, ihre warme, offene Art und ihre Erfrischung
Klarheit und Präzision beim Erkunden von Grenzen. Sie integriert ihren Hintergrund als systemische Therapeutin und Tänzerin / Choreografin sowie spirituelle Praxis in Ansatz prägte sie „Radical Presence – moving with playful compassion“

Über mich

Hier ist ein Video über diese Workshop und unsere Zusammenarbeit.

Beitrag

Workshop Beitrag
Es gibt noch 5 „Early Bird“ -Plätze für 150 €
Der regelmäßige Beitrag beträgt 170 € oder 190 € (abhängig von der finanziellen Situation)

Catering
70 € für Bio-Mahlzeiten, Getränke und Snacks von Freitag bis Sonntag

Housing für das Wochenende
160 €/Einzelzimmer mit Private Bad

190 €/Doppelzimmer mit Private Bad

130 €/Einzel mit Gemeinschaft Bad

170 €/Doppel- oder Dreibettzimmer mit Gemeinschaft Bad

60 €/Bett im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaft Bad

Um deinen Platz zu sichern, bitte Zahlungen an PayPal:
anmeldung@christacocciole.com
oder
Zahlung per Überweisung
Empfängerin Christa Cocciole
IBAN DE11100500000054520258
BIC BELADEBEXXX

 

Getting there
Der Anfahrt von Berlin dauert eine gute Stunde und kostet mit der Bahn 10€.
http://www.seminarhaus-stolzenhagen.de/anfahrt.html

Anmeldung